1
   
     
AFRUH-Service-Telefon-Nr:  09001 - 99 88 2008 (kostenpflichtiger Anruf 1,99/Min)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Für jedes Problem gibt es mindestens 2 Lösungen."

“Optimisten machen aus Schwierigkeiten Möglichkeiten.

Pessimisten machen aus Möglichkeiten Schwierigkeiten.”


 

 

 

Immer mehr Menschen werden von den globalen Veränderungen überrascht....

 

 

 

 

Seit einigen Jahren beschleunigen sich die globalen Veränderungen in einem Tempo, welches nur noch von sehr wenigen Menschen verstanden und überblickt werden kann. Und immer mehr Menschen werden davon überrascht und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Egal welche Nachrichten Sie sehen oder welche Zeitung Sie lesen, ein Thema beherrscht seit Ende 2008 immer wieder die Schlagzeilen: Die Finanz- und Wirtschaftskrise. Es ist die schlimmste Wirtschaftskrise seit 60 Jahren, wenn nicht die schlimmste überhaupt. Banken gehen bankrott, Hundertausende Unternehmen gehen pleite, Millionen von Arbeitsplätze werden abgebaut, weitere Massenentlassungen drohen überall, die Arbeitslosigkeit steigt in vielen Ländern extrem an, die Altersarmut explodiert, Millionen von Privathaushalte sind Insolvent und jeden Monat werden es mehr. Auch sind immer mehr Staaten hoffnungslos überschuldet und das Thema Staatsbankrott wird bei manchen zur bitteren Realität.

Dies alles reiht sich ein in die vielen anderen bisher diskutierten globalen Problemthemen wie Klimakatastrophe, Bodenvergiftung, Umweltverschmutzung, Luft- und Wasserverschmutzung, Wetterextreme, Wassermangel, Rohstoffmangel, Überfischung der Weltmeere, Artensterben, Energiekrise, belastete Lebensmittel, Verödung von landwirtschaftlichen Nutzflächen, Verblödung der Gesellschaft, u.s.w. Jeder ist in irgendeiner Art und Weise davon betroffen und keiner kann sich dieser Realität entziehen.

Was ist los auf dieser Welt, auf unserem Planeten Erde?

Was kommt da auf uns alle zu?

Wie sieht die Zukunft aus?

Was können und was müssen wir tun?

Was können und was sollten Sie tun?