.

 Büroraum-Optimierung

                       

Unternehmer und Geschäftsleute lassen ihre Büroräume heutzutage von Ladeneinrichter und Handwerkern einrichten und gestalten oder sie machen es einfach selbst. Obwohl der Grossteil dieser Firmen bzw. dieser Personen keine Ausbildung bzw. kein Wissen über die richtige Gestaltung und Einrichtung von Büroräumen hat, werden diese Einrichtungs- und Gestaltungsarbeiten nach den einfachsten Überlegungen durchgeführt.

Dabei werden dann aus Unwissenheit fatale physiologische, bio-physikalische und psychologische Fehler gemacht, welche sich nachweisbar negativ auf die Mitarbeiter, die Arbeitsqualität, den zeitlichen Arbeitsaufwand und letztendlich auf den Geschäftserfolg auswirken. Tatsächlich besteht heutzutage bei den meisten Firmen bzw. Unternehmer ein dringender Handlungsbedarf für eine professionelle Büroraumoptimierung, da sich dort die Büros fast immer in einem negativen Zustand befinden.

 

 

 

 

 

Die richtige Gestaltung von Büroräumen

ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor eines Unternehmens

 

In den meisten Unternehmen arbeiten Menschen in Büroräumen, um Verwaltungs- und Organisationsaufgaben zu erledigen. Diese Tätigkeit ist eine vorwiegend sitzende Tätigkeit und die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen sollen dort täglich von morgens bis abends konzentriert und effektiv geistige Arbeit verrichten.

 

 

 

 

"4,8 Millionen Büroarbeitsplätze sind mangelhaft!"


Das sind die Aufsehen erregende Ergebnisse einer Befragung, die das Deutsche Büromöbel Forum in Abstimmung mit der Initiative "Neue Qualität der Büroarbeit (INQA)" durchgeführt hat.

 

 

In einer aktuellen Studie zufolge wird in deutschen Büros bei weitem nicht die optimale und für einen effektiven Geschäftsablauf erforderliche Produktivität erreicht: Die durchschnittliche Produktivitätsrate liegt nach einer Untersuchung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) lediglich bei 60,7 Prozent, wie das Institut mitteilte.

Nachholbedarf gibt es der Befragung zufolge vor allem auch bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes: Die durchschnittliche Bewertung etwa von Möblierung, Klima- oder Lichtverhältnissen, Arbeitsplatzergonomie, u.s.w. lag nur bei 60,2 Prozent. Belegt wurde laut IAO zudem ein Zusammenhang zwischen Bürogestaltung und Arbeitsleistung: Bei einer optimalen Gestaltung des Büros sind demnach Produktivitätssteigerungen von bis zu 36 Prozent möglich.

Tatsache ist, dass die meisten Büroräume in Deutschland falsch eingerichtet bzw. so ungünstig gestaltet sind, das in der Regel weniger als 20 % der positiven Wirkungspotentials genutzt werden und die Produktivitätsrate tatsächlich unter 70 % liegt.

Neben der Platzierung von elektrischen Geräten wie PC, Monitor, Drucker, Telefonanlagen, Lampen u.s.w. wird die Einrichtung und Gestaltung fast immer nur einfach und zweckmässig vorgenommen. Zusätzlich sind immer stark negative Wirkungspotentiale in Form von Elektro-Smog aktiv, welche auf die dort arbeitenden Personen ungünstig und krankheitsfördernd einwirken. Die Atmosphäre (Raumqualität) ist nur schwach positiv bzw. in vielen Fällen negativ.

Nachholbedarf gibt es grundsätzlich fast überall bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes: Die durchschnittliche Bewertung von Möblierung, Klima- oder Lichtverhältnissen liegt laut neuesten Untersuchungen bei 60,2 Prozent. Belegt wurde laut IAO (Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation) zudem ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Bürogestaltung und Arbeitsleistung. So sind durch eine ganzheitliche Büroraumoptimierung demnach Produktivitätssteigerungen von bis zu 36 Prozent möglich.

 

 

                       

            ...negativ gestaltet .....           

 

 

 

....positiv gestaltet ..

 

 

Die vielen negative Auswirkungen sind in der Regel spürbar durch Nackenverspannungen, Augenprobleme, schwaches Wohlbefinden, Konzentrationsschwierigkeiten, Spannungen, Pessimismus bis hin zu einer “drückenden” Atmosphäre. Dies belastet die dort arbeitenden Personen, beeinflusst die Qualität der Arbeit negativ, führt zu einer verringerten Leistungsfähigkeit und zu einer erhöhten Krankheitsrate (Mitarbeiterausfall).

 

 

 

 

Da 99 % der Unternehmer und Geschäftsführer absolut keine Kenntnis von diesen Zusammenhängen und der Kommunikations-Synergetik haben, werden hier ständig elementar wichtige Produktivpotentiale (Human Resources) verschenkt.

 

 

 

 


Die Raumqualität steht im Zusammenhang mit der Raumenergie und den entsprechenden Wirkungs- und Kommunikationspotentialen. Daher ist es gerade im Bereich des Handels und der Geschäftsräume absolute Voraussetzung, dass alle Räume mit den Präsentationsmöbeln, Dekorationsgegenständen. den Regalen und den angebotenen Waren richtig eingerichtet und aufeinander abgestimmt werden. Genau so wichtig sind auch alle anderen (Wirkungs-) Faktoren wie Licht, Farben, Formen, Materialien, Platzierung der Objekte und Möbel, Himmelsrichtungen, Düfte, Klänge u.s.w.

 

 

           

....negativ gestaltet .....          .....positiv gestaltet ..

 

 

Ein Raum kann aufgrund seiner Gestaltung, seiner Farben, seiner Materialien, der darin befindlichen Gegenstände und deren Anordnung, der Licht- und Klangqualitäten und der vielen anderen Wirkungspotenziale eine positive Wirkung oder aber auch eine negative und arbeitsprozesshemmende Wirkung haben. Man spricht hier von physiologischen, bio-physikalischen und psychologischen Wirkungen.

Dieser Einfluss ist bei jedem Menschen vorhanden, da jeder Mensch die Wirkungs- und Kommunikationspotenziale seines Umfeldes über die Sinneswahrnehmungen (Sehsinn, Hörsinn, Geruchssinn, Wärmesinn, Gleichgewichtssinn, Empfindungssinn, Lebenssinn, Ästhetiksinn, u.s.w.) bewusst und unbewusst aufnimmt und dadurch immer in eine Interaktion tritt.

Wenn in Büroräumen alle wichtigen Wirkungs- und Kommunikationspotenziale aktiviert sind und optimal zusammen wirken, dann “läuft” die Arbeit immer viel besser.

 

 

 

 

 

Fazit:

Alle Büroräume sollten grundsätzlich immer kommunikations-synergetisch optimiert werden, weil sich die dort arbeitenden Personen in der Regel 8 Stunden (oder mehr) pro Tag aufhalten und der Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit, auf die Gesundheit, auf das Wohlbefinden sowie auf die Arbeitsqualität und den Arbeitsablauf entsprechend sehr hoch ist. Diese Faktoren sind bis zu einem gewissen Grad auch am Erfolg und der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens beteiligt.


 

 

 

 

Empfehlung:

Wir bieten Ihnen für alle Büroräume umfassende kommunikations-synergetische Optimierungsmassnahmen an. Wir analysieren Ihre Büroräume, erstellen Optimierungskonzepte und führen auf Wunsch die Optimierungsmassnahmen durch. Lassen Sie unbedingt auch vor einer geplanten Büroraumplatzierung eine kommunikations-synergetische Analyse durchführen. Sie vermeiden viele negative Fehlgestaltungen und  die damit einhergehenden geschäftsschädigenden Auswirkungen.

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen ?

Sie möchten Ihre Büroräume optimieren lassen ?

 

Dann klicken Sie hier......