.

 Therapieraum-Optimierung

                       

Ganzheitliche Heilung beginnt im Raum

Obwohl Ärzte und Therapeuten keine Ausbildung bzw. kein Wissen über die richtige Gestaltung und Einrichtung von Praxen und Therapieräumen haben, werden diese Räume einfach zweckmässig eingerichtet und danach werden dann die Patienten diesen negativen Räumen bzw. Raumwirkungen ausgesetzt.

Bei der Therapieraumgestaltung werden aus Unwissenheit ständig gravierende physiologische, bio-physikalische und psychologische Fehler gemacht, welche sich nachweisbar negativ auf die Patienten auswirken. Dringender Handlungsbedarf zur Therapierraumoptimierung besteht bei fast allen Praxen und Therapieräumen, da sich diese in der Regel in einem negativen Zustand befinden.

 

 

 

Therapieräume sollten immer heilsam wirken

Sie arbeiten im Bereich Gesundheit-Therapie-Medizin und tun alles, um ihren Patienten bzw. Klienten mit geeigneten Methoden und Massnahmen zu einem besseren Gesundheitszustand zu verhelfen. Sie wissen, dass Beschwerden und Krankheiten dabei immer viele verschiedene Ursachen haben. Jahrhunderte alte Erfahrungen sowie langjährige Beobachtungen haben im Zusammenhang mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bestätigt, dass ein sehr wichtiger Einflussfaktor für die Heilungsprozesse stark vernachlässigt wird: Der Raum, in welchem Behandlungen durchgeführt werden sowie alle Räume, in welchem der Mensch arbeitet, lebt und schläft.

 

 

 

 

Ein kommunikations-synergetisch optimal gestalteter Therapieraum

wirkt immer heilsam auf den Menschen !

 

Ein Raum kann aufgrund seiner Gestaltung, seiner Farben, seiner Materialien, der darin befindlichen Gegenstände und deren Anordnung, der Licht- und Klangqualitäten und der vielen anderen Wirkungspotenziale eine heilsame (positive) Wirkung oder aber auch eine krankheitsfördernde (negative) Wirkung haben.

Dieser Einfluss ist bei jedem Menschen vorhanden, da jeder Mensch die Wirkungs- und Kommunikationspotenziale seines Umfeldes über die Sinneswahrnehmungen (Sehsinn, Hörsinn, Geruchssinn, Wärmesinn, Gleichgewichtssinn, Empfindungssinn, Lebenssinn, Ästhetiksinn, u.s.w.) bewusst und unbewusst aufnimmt und dadurch immer in eine Interaktion tritt.

Das ist auch der subtile Grund, warum viele Menschen versuchen, ihre Wohnräume „schön und gemütlich“ einzurichten. Doch aufgrund von mangelnden Wissen über die verschiedenen Wirkungspotenziale sowie der kommunikations-synergetischen Zusammenhänge werden hierbei selten heilsame-positive Raumqualitäten geschaffen. Leider arbeiten und leben dann viele Menschen in einem krankheitsfördernden Umfeld, ohne davon zu wissen. Diese Erkenntnisse haben z.B. bei innovativen Wirtschaftunternehmen dazu geführt, die Büroräume zu optimieren, um die Arbeitsqualität und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen und dadurch gleichzeitig die Krankheitsrate der Mitarbeiter zu senken.

 

 

 

 

Mangelhafte Zustände im Gesundheitsbereich

Erschreckend und besonders fatal ist, dass heutzutage auch die meisten Praxisräume, Behandlungsräume und Therapieräume von Ärzten, Heilpraktikern und Gesundheitseinrichtungen (Therapieeinrichtungen, Geburtshäuser, Krankenhäuser, Wellnesseinrichtungen, Kurkliniken, u.s.w.) fasst immer negative Raumqualitäten oder nur sehr schwach positive Wirkungspotentiale aufweisen. Bedenkt man dann noch, dass diese Menschen, welche dort hinkommen, Hilfe suchen und wieder gesund werden möchten, dann muss man hier tatsächlich von erheblichen psychohygenischen Mängeln und einseitigen Interesse am Wohl und Gesundungsprozess des Patienten sprechen. Die negativen Auswirkungen sind natürlich auch auf die dort arbeitenden Personen vorhanden und beeinflussen die Qualität deren Arbeit.

Sie kennen doch auch die Aussagen in der Umgangssprache, wo man von “dicker Luft” oder einer “schlechten Atmosphäre” oder von “Spannungen” spricht. Menschen, Räume, Gebäude und Grundstücke können eine “schlechte Stimmung“ haben und es kann einem die Freude und den Spass “verderben”. Diese Aussagen stehen immer im Zusammenhang mit der Raumqualität, der Raumenergie (Photonequantität) und den Wirkungs- und Kommunikationspotenzialen.


 

Wer hilfesuchenden Menschen

ernsthaft helfen will,

der sollte seine Behandlungs- bzw. Praxisräume

grundsätzlich immer heilsam-positiv gestalten !

 

Gerade im Bereich Gesundheit-Therapie-Medizin sollte es eine absolute Verpflichtung sein, alle Räume, insbesondere die Behandlungs- bzw. Praxisräume so zu gestalten, dass sie eine starke heilsame Wirkung auf den Patienten sowie auch auf alle anderen darin befindlichen Personen haben. Die erschreckende Praxis zeigt aber, dass solche Räume oftmals eher negative oder nur sehr geringe heilsame Raumqualitäten aufweisen. Die Konsequenz daraus ist, dass hier ein dringender Handlungsbedarf besteht, um die medizinsche bzw. therapeutische Arbeit optimal zu unterstützen.

 

 

 

 

Eine kommunikations-synergetische Raumoptimierung

ist genau so wichtig wie eine gesunde Ernährung

 

Jede Person bzw. Institution, welche heutzutage im Bereich Gesundheit-Therapie-Medizin arbeitet und kranken und hilfesuchenden Menschen ganzheitlich helfen möchte, ist aufgefordert, aus einer ethisch-therapeutischen Verantwortung heraus seine Behandlungs- und Therapieräume zum Wohle seiner Patienten durch kommunikations- synergetische Optimierungsmassnahmen heilsam zu gestalten.

 

 

 

“ Heilungsprozesse können durch den uns umgebenden Raum aktiviert, gefördert und verstärkt oder aber auch abgeschwächt oder sogar verhindert werden.”

 

 

 

Fazit:

Praxisräume, Behandlungs- und Therapieräume sollten immer kommunikations-synergetisch optimiert werden, weil dadurch eine starke heiltherapeutische Wirkung aktiviert wird. Diese wirkt sich grundsätzlich immer sehr positiv auf die therapeutische Behandlungen und die Selbstheilungsprozesse des Patienten aus. Das ist der Wunsch des Patienten und das ist und sollte das Ziel jeder therapeutischen Aktivität sein.

 

Aufruf an alle Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker und alle anderen Personen, welche im Gesundheitsbereich arbeiten:

Rufen Sie uns an und informieren Sie sich über die verschiedenen Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Räumlichkeiten zum Wohl Ihrer Patienten. Wir bieten Ihnen für Therapie- und Behandlungsräume bzw. für alle Arten von Räumen im Therapie- und Gesundheitsbereich individuelle kommunikations-synergetische Optimierungsmassnahmen an. Wir analysieren die gewünschten Bereiche, decken die negativen Faktoren bzw. Wirkungspotenziale auf und erstellen optimal abgestimmte Optimierungskonzepte. Auf Wunsch führen wir auch die notwendigen kommunikations-synergetischen Optimierungsmassnahmen durch.

 

 

 

Sie haben Fragen ?

Sie möchten Ihre Therapieräume bzw. Ihre Praxis zum Wohle Ihrer Patienten therapie- und heilungsprozessfördernd optimieren lassen ?

 

Dann klicken Sie hier......