AFRUH-Service-Telefon-Nr:  09001 - 99 88 2008 (kostenpflichtiger Anruf 1,99/Min)
 

 

 

 

 

Die wissenschaftlichen Grundlagen

der

Kommunikations-Synergetik

 

Jegliche Form von Materie ist Energie und hat eine Wirkung

Die Kommunikations-Synergetik hat ihre wissenschaftliche Grundlagen in der Quantenphysik, in der Biophysik, in der Atomphysik bzw. Kernphysik, in der Elektrophysik, in der Chemie sowie in der ganzheitlichen Menschenkunde. Sie wird ganzheitlich erweitert durch das Wissen und den bekannten Wirkungen der Heiltherapie, Naturheilkunde, Komplementärmedizin, Farbenlehre, Formenlehre, Ton- und Klanglehre, Aromatherapie, Steinheilkunde, Feng Shui, Vastu, Astrologie, Psychologie, Geomantie, Baubiologie, Bauarchitektur, Landschaftsachitektur u.a.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse haben gezeigt, dass alle Gegenstände bzw. Objekte sowie auch alle Lebewesen, also auch alle Menschen, aus materiellen Teilchen wie Molekülen, verschiedenen Elementen sowie aus Atomen bestehen. In den einzelnen Atomen befinden sich die elementaren Energieteilchen, auch Quanten oder Quantenenergie genannt, welche das organische Leben erst ermöglichen.

Max Planck: „Jegliche Form von Materie ist Energie. Sie unterscheidet sich lediglich durch ihre Frequenz ihrer Schwingung.“

 

Jede Materie und damit jeder Gegenstand bzw. jedes Objekt hat aufgrund seiner materiellen bzw. elementaren Zusammensetzung immer eine spezifische Eigenschaft und damit eine Wirkung. Man bezeichnet dies als Wirkungspotenzial. Dieses Wirkungspotenzial hat aufgrund seiner Schwingungsfrequenz gleichzeitig immer auch eine Kommunikations-Wirkung auf das Umfeld. Daher spricht man hier auch vom spezifischen Kommunikationspotenzial. Jeder Gegenstand bzw. jedes Objekt hat solch ein Wirkungspotenzial mit einer spezifischen Wirkungsqualität und ein spezifisches Kommunikationspotenzial.

Alle Wirkungs- und Kommunikationspotenziale werden bestimmt durch die materielle Zusammensetzung (Material, Elemente, Moleküle, Farbe, u.s.w.) und im Quantenbereich (atomare Ebene der Materieteilchen) durch die ausgesendeten Photonen (Lichtquanten-Energie). Die damit untrennbar verbundene spezifische Schwingungsfrequenz bestimmt das Kommunikationspotenzial (die Information). Diese Potenziale wirken immer auf alle lebendigen, also biologischen und energetischen Systeme ein (Menschen, Planzen, Tiere, soziale Strukturen) und haben somit eine entsprechende Resonanzwirkung oder Disonanzwirkung.

 

Fazit:

Alles, was uns Menschen auf der Erde umgibt, hat ununterbrochen eine direkte und indirekte physiologische, bio-physikalische und psychologische Wirkung auf uns und beeinflusst dadurch ständig unser Leben bzw. die verschiedenen Lebensbereiche sowie alle unsere Aktivitäten. Es ist somit ein entscheidender Faktor für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, für Glück, Erfolg, Wohlstand und Reichtum.

 

                                                        .